Seite wählen

7 Dinge, die nach dem Einzug zu beachten sind

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind erfolgreich in Ihr neues Zuhause in Deutschland eingezogen! Bevor es Zeit ist, sich zu entspannen und jeden Winkel zu dekorieren, müssen Sie sich noch um ein paar Dinge kümmern. Wir haben für jeden Schritt einen eigenen, ausführlichen Leitfaden verfasst, so dass dies nur eine kurze Zusammenfassung ist.

1. Machen Sie Fotos von Ihrer Wohnung

Gleich nachdem Sie die Schlüssel zu Ihrer neuen Wohnung erhalten haben, sollten Sie Fotos und Videos vom Zustand der Wohnung machen, bevor Sie Ihre Sachen einräumen. Es ist immer gut, einen Bericht darüber zu erstellen. Man weiß ja nie, wie lange man bleibt und ob sich der Vermieter oder die Hausverwaltung in dieser Zeit nicht vielleicht ändert.

2. Die Anmeldung

Sie müssen Ihre neue Adresse innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei den örtlichen Behörden anmelden.

3. Bringen Sie Ihren Nachnamen am Briefkasten und an der Türklingel an

Nach dem Einzug und der Anmeldung werden Sie in den nächsten Wochen offizielle Post erhalten. Es ist unbedingt erforderlich, dass Ihr Nachname am Briefkasten und an der Türklingel steht. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter oder Ihrer Hausverwaltung, ob er/sie sich darum kümmert oder ob Sie es selbst tun müssen.

4. Schließen Sie einen Internetvertrag für Ihre Wohnung ab

Es kann bis zu sechs Wochen dauern, bis Ihr Internetanschluss aktiviert wird, nachdem Sie einen Vertrag abgeschlossen haben.

5. Melden Sie sich bei einem Stromanbieter an

Keine Sorge, Sie werden gleich nach dem Einzug Strom haben, aber durch die bewusste Wahl oder den Wechsel des Anbieters können Sie mehrere hundert Euro pro Jahr sparen.

6. Schließen Sie eine Hausratversicherung ab

Nachdem Sie Ihr gesamtes Hab und Gut in Ihre neue Wohnung gebracht haben, sollten Sie darüber nachdenken, es vor Diebstahl, Feuer und anderen Schäden zu schützen.

7. Achten Sie auf den Brief vom Beitragsservice „GEZ“

Jeder Haushalt in Deutschland muss eine Rundfunkgebühr für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zahlen. Einige Wochen nach der Anmeldung erhalten Sie einen Brief, in dem Sie zur Anmeldung und Zahlung aufgefordert werden. Ignorieren Sie diesen Brief nicht, sondern folgen Sie den Schritten in unserem Leitfaden zum Rundfunkbeitrag.