Seite wählen

Wohnung suchen – darauf sollte geachtet werden

Eine neue Wohnung, dafür gibt es viele Gründe. Aber auch die Vielfalt der Wohnungen und auch Ihr eigenes Budget sind dabei sehr unterschiedlich. Genau aus diesen Gründen lohnt es sich, schon vor oder beim Wohnung suchen auf einige Dinge besonders zu achten. Denn so kann später vermieden werden, sich von verlockenden Angeboten blenden zu lassen oder sich gar auf Wohnungen zu konzentrieren, die dann doch nicht zu einem passen. Denn es kann schnell frustrierend werden. Schnell lassen Sie sich von einer wunderschönen Wohnung blenden, die dann doch zu weit entfernt ist oder gar nicht in das eigene Budget passt. Es ist also wichtig, sich vorzubereiten und auch beim Wohnung suchen strukturiert vorzugehen.

Wohnung suchen: Die richtige Vorbereitung

Sich auf das Wohnung suchen vorbereiten ist ein wichtiger Punkt. Denn so kann man sich selbst schützen und sich nicht von der eigenen Fantasie leiten lassen. Denn es gibt Punkte, die einem wichtig sind und bei denen man keine Kompromisse eingehen sollte und auch Punkte, bei denen einfach keine Kompromisse möglich sind, dazu gehört auch eine finanzielle Obergrenze.

Vor der eigentlichen Suche ist es also gut sich selbst eine kleine Checkliste anzulegen, auf der die Eckpunkte, der gesuchten Wohnung festgehalten werden sollten.

  • Wohnung mieten oder kaufen?
  • Wie viele Zimmer muss die Wohnung haben.
  • Ist ein Balkon oder Garten wichtig?
  • Muss eine Einbauküche vorhanden sein?
  • Wie sollte die Ausstattung sein?
  • Eine Obergrenze für die monatliche Miete sollte unbedingt festgelegt werden. Dabei ist es wichtig, sich mit dem eigenen Budget auseinander zu setzten.

Die selbst festgelegten Kriterien machen schon die eigentliche Suche einfacher, denn so kann sofort ausgesiebt werden. Wo und wie das am besten geht?

Wohnung suchen aber wo und wie?

Wohnung suchen, das ist mittlerweile einfach geworden. Denn wochenlanges Suchen in der Zeitung fällt ganz einfach weg. Die verschiedenen Internetportale bieten einen großen Überblick und vor allem einfach die Möglichkeit, gleich nach den eigenen Kriterien zu filtern. Das macht das Wohnung suchen einfach und schnell übersichtlich möglich.

Bei den meisten Portalen kann man sich auch benachrichtigen lassen, sobald eine Wohnung online geht, die zu den eigenen Suchanfragen passt. Dazu kommt, dass meist auch eigenen Wohnungssuchanzeigen geschaltet werden können und das ganz kostenfrei.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen Makler zu beauftragen. Das macht die Wohnungssuche noch einfacher, denn der Makler wird über alle Anforderungen und das Budget genau informiert und übernimmt dann die komplette Suche. Dabei entstehen Kosten von in der Regel 2 Monatsmieten.

Wichtig: Auch bei der eigenen Suche werden oft Immobilien von Maklern auftauchen. Seit der Änderung der Lage muss der Mieter die Maklerprovision nur noch dann übernehmen, wenn dieser den Makler persönlich beauftragt hat. Das bedeutet eine Antwort auf eine Anzeige von einem Makler sollte in der Regel ohne Kosten für diesen für den Mieter ablaufen.

Sind die passenden Wohnungen gefunden kann über die Portale auch gleich ein Kontakt zum Vermieter oder Makler hergestellt werden. So lassen sich dann schnell auch Besichtigungstermine vereinbaren.

Bei der Kontaktaufnahme lohnt es sich, sich selbst gleich ein wenig zu beschreiben und erste Angaben zu den Einkünften zu machen. So kann der zukünftige Vermieter gleich einen Eindruck erhalten und die Chancen auf eine Besichtigung steigen.

Für die Besichtigung gilt es, dann auch noch so einiges zu beachten.

Wohnung suchen: Auf was kommt es bei der Besichtigung an?

Vor der Besichtigung gilt es, sich gut vorzubereiten. Die richtigen Unterlagen und Papiere zusammenstellen und am besten gleich parat zu haben. Denn falls die Wohnung dann genau die richtige ist, kann dem Vermieter gleich ein guter und vorbereiteter Eindruck vermittelt werden. Die meisten Vermieter oder Makler geben schon bei der Anzeige, an welche Unterlagen oder Auskünfte diese gerne hätten.

Aber zur Besichtigung selbst, denn nicht nur der Vermieter soll beeindruckt werden schließlich muss auch die Wohnung überzeugen.

Bei der Besichtigung sollte darauf geachtete werden:

  • Passt der Schnitt der Wohnung?

Im Speziellen es sollte grob überschlagen werden, ob der Schnitt so ausgelegt ist, dass die eigenen Möbel gut gestellt werden können. Außerdem sollte darauf geachtet werden, ob die Aufteilung gut zu den eigenen Kriterien passt.

  • Passt das Umfeld der Wohnung?

Auch das nächste Umfeld ist wichtig, denn ist die Wohnung noch so schön, liegt aber neben einer stark befahrenen Straße oder inmitten eines Industriegebietes kann, das auf Dauer zu Problemen führen. Auch das Umfeld und vor allem die Nachbarschaft muss passen. Es lohnt sich, hier schon bei der Besichtigung genau hinzusehen und die richtigen Fragen zu stellen.

Eine Wohnung suchen ist mit der richtigen Vorbereitung deutlich einfacher und unkomplizierter zu gestalten, so macht es sogar Spaß.